Erfolg

Erfolg ist planbar...

Warum diese Webseite...

Ich möchte mich vorab kurz vorstellen.

Mein Name ist Bernd Dietrich, bin jetzt 53 Jahre jung und habe drei super Kinder.

 

Ich habe mir viele Gedanken zum Thema "Erfolg" gemacht.

 

Was macht den Erfolg aus? Braucht man Glück um erfolgreich zu werden? Ist Erfolg planbar?

 

Auf den nächsten Seiten habe ich meine eigenen Erfahrungen wiedergegeben.

 

- Letzter Eintrag: 29.10.2014 -

 

Vielleicht könnt ihr den einen oder anderen Tipp für euch nutzen. Viel Spass...

 

Jetzt könnt ihr eure eigene Erfolgsgeschichte aus eurem Leben mit Anderen teilen. Schreibt mir und ich veröffentliche "Unsere Erfolgsgeschichten" - motiviert andere Menschen.

Hier könnt ihr eine super Webseite kaufen.

Klick mal rein:

Besucht mich auf 

Mein Buch-Tip: Spiegel Bestseller von Hera Lind

Stand heute schon die 9. Auflage!! Super Mama 

 

Anzeige im Göttinger Tagblatt vom 24.12.2012

Das Leben ist ein tägliches Geschenk.

Freue dich täglich über dieses Geschenk,

denn das Leben feiert jeden Tag Geburtstag.

 

Erfolg

 

Der Wunsch, der zum Wille wird, Beharrlichkeit, die Berge überwindet und die Unerschütterlichkeit des Glaubens an den Erfolg.

 

Die Früchte des Erfolges resultieren aus der Tatsache, dass man es gewagt hat, anzufangen.

 

Erfolg ist freiwillig, ist eine ständige Herausforderung zu lernen und an sich selbst zu arbeiten.

Erfolg wird nicht durch know how, Produkte oder Konzepte, sondern nur durch uns Menschen erreicht.

 

Erfolg heißt "Chancen die sich ergeben zu nutzen".

 

Erfolg ist eine Folgeerscheinung.

 

Der Eine wartet, bis die Zeit sich wandelt, der Andere packt sie kräftig an und handelt.

 

Das was du heute träumst - ist morgen schon Wirklichkeit.

 

Glaube fest an den Erfolg und lasse dich nicht in deinem festen Glauben daran beirren. Glaube, und es ist fast alles möglich...

Erfolg lacht dem Erfolgsbewußten, dem der positiv denkt und handelt und der sich begeistern kann

Ich wünsche dir die Kraft aller vier Elemente.

 

Mögest du immer Luft zum atmen, Feuer zum wärmen, Wasser zum trinken und Erde zum leben haben.

Das wünsche ich dir von

Mach´s doch einfach.                                

Handele nach der "9-A-Formel"    

A ndauernd

A ufhaltende

A rbeiten

A uf

A ndere

A bwälzen

A nschließend

A nständig

A nschnautzen

Lächle und die Welt 

   lächelt zurück!

"Wie immer und einzig allein lag es nur an dir, an dir allein. Schau nur auf deine Hände, wie sie liegen schlaff in deinem Schoß. Steh endlich auf um zu handeln und alles in dir umzuwandeln"

 

"Wann glaubst du kommt der große Tag da endet alle Plag. Da du zu großen Taten schreitest und da du selbst dein Schicksal leitest?"

 

Ok, los geht´s. Zuerst einmal solltest du dir überhaupt einmal ein Ziel (Wunschtraum) setzen. Ein Ziel welches realistisch, erreichbar, erstrebenswert und meßbar ist. Definiere dein Ziel glasklar.

 

Lernen sich selbst in Frage zu stellen und sich in Frage stellen lassen. Denn wir sind immer selbst Teil der zu lösenden Aufgabe.

 

"Sich selbst öffnen schafft Beziehungen"

 

Deine wichtigste Frage sollte sein: Warum freue ich mich? Das ist der Schlüssel zur Selbstmotivation. Denn nur wer sich selbst motivieren kann, der kann auch Andere motivieren. Denn gute Laune ist ansteckend, freiwillig und kostenlos.

 

Lebe nie ohne zu lachen, denn es gibt Menschen, die von deinem Lachen leben.

 

Sage nicht "das Glas ist schon halb leer", sondern "das Glas ist noch halb voll!"

 

"Ein trauriger Arsch lässt selten einen fröhlichen Pfurz"

 

"Alles was du gibst und was du denkst, ob positiv oder negativ, kommt garantiert wie ein Bumerang wieder zurück"

Nur der Mensch kann bewußt denken, planen und gestalten. Nur er kann sich selbst, sein Schicksal und seine Zukunft gezielt beeinflussen.

 

Ich bin ein großer Bruce Lee Fan.

Auch er hatte sehr hart an sich gearbeitet und er gab nie auf:

 

"Knowing is not enough we must apply. Willing ist not enough we must do"

Der Glaube führt zur Tat.

Der Wille führt zum Erfolg.

Die Ausdauer zur Meisterschaft.

Um begeistert zu werden muss man begeistert handeln

 

Auch "Lampenfieber" ist nützlich. Die Natur bereitet uns darauf vor, ungewohnten Anforderungen zu begegnen.

 

Nervosität ist wichtig. Wandle sie um in Begeisterung und in Aktivität. Der Pulsschlag und die Atmung werden schneller - der Körper ist voll einsatzbereit schneller zu denken, zu handeln und zu sprechen.

 

"Es ist klüger ein Licht selbst anzuzünden, als über die Dunkelheit zu klagen"

 

Ängste überwinden! Furcht ist der widernatürliche Abkömmling von Unwissenheit und Unsicherheit. Nimm dich selbst an der Hand und werde aktiv.

Meine eigene Interpretation zum Erfolg

Es ist immer sehr schwierig, an prophezeite, oder gewollte Erfolge zu glauben, vor allem dann, wenn sie sich nicht einstellen wollen.

 

Das Erfolgsprinzip ist relativ einfach: Setze dir ein Ziel, möglichst ein realistisches und erreichbares Ziel und versuche dies mit allen Mitteln zu erreichen. Aber du musst wissen, dass dir auf diesem schwierigen Weg viele Stolpersteine, Große und Kleine, in den Weg geworfen werden - Diese gilt es aus dem Weg zu räumen.

 

Das Unterbewusstsein (nennen wir es auch „Mannschaft“) wird Dir immer wieder sagen: “Das schaffe ich nicht!“ Erfolg stellt sich nur dann ein, wenn dein Bewusstsein (nennen wir es „Kapitän“), das heißt deine positiven Gedanken, Vorstellungen, deine gute Laune, dein guter Umgang mit Menschen, immer wieder positiv dein Unterbewusstsein beeinflusst.

 

Der Kapitän muss die Mannschaft führen!!

 

Dein Unterbewusstsein ist geprägt durch die negativen Erfahrungen und Einflüsse aus der Vergangenheit. Gebe immer wieder positive Gedanken in dein Unterbewusstsein - sei ein guter Kapitän und lenke deine Mannschaft und dein Schiff in die richtige Richtung zum Erfolg. Endscheide ob du deinen „Schweinehund“ überwinden kannst - und dass in deinem Inneren nur noch die Sonne scheint.

 

Übrigens: “Misserfolg ist ein ganz gemeiner und hinterhältiger Schelm, der dir auf dem Weg zum Erfolg immer wieder versucht ein Bein zu stellen.“

 

Gebe nie auf, lass dich durch nichts und niemandem aufhalten - vergiss aber auch deine Freunde nicht!

 

„Du wagst es nicht weil es schwierig ist - wage es, weil es schwierig ist!“

 

Blamiere dich täglich damit du immer besser wirst.

TUN - Drei Buchstaben - du musst es nur TUN – kleine Schritte zum Erfolg sind besser als Keine.

 

Es ist immer der richtige Zeitpunkt, die richtigen Dinge zu tun.

 

Ein Löwe muss schneller laufen als die langsamste Gazelle damit er nicht verhungert, eine Gazelle muss schneller laufen als der langsamste Löwe damit sie nicht gefressen wird - aber beide haben eins gemeinsam: Sobald die Sonne aufgeht müssen sie laufen.

Vergeude die Zeit nicht- sie ist der Grundstoff des Lebens.

Gehe den positiven, gehe deinen Weg immer sobald die Sonne aufgeht und in dein positives Herz scheint.

 

Wir sagen uns immer, dass unser Leben besser sein wird, wenn wir erst einmal verheiratet sind, ein Baby haben, dann noch eines...

Dann sind wir frustriert, weil unsere Kinder noch so klein und bedürftig sind. Und wir sagen uns, dass alles gut sein wird, wenn sie erst einmal größer sind.

Dann sind wir frustriert, weil sie in der Pubertät sind und wir mit ihnen zurechtkommen müssen. Bestimmt werden wir glücklicher sein, wenn sie erst einmal aus diesem Alter heraus sind. Wir sagen uns, dass unser Leben besser wird, wenn wir ein schöneres Auto haben, wenn wir mal Urlaub haben, wenn wir endlich in Rente gehen können.

Die Wahrheit ist, dass es keine bessere Zeit gibt, um glücklich zu sein, als jetzt. Wenn nicht, wann dann?

Herausforderungen wird es in unserem Leben immer wieder geben. Es ist besser, das anzuerkennen und sich zu entschließen, jetzt glücklich zu sein, trotz aller Umstände. Immer wieder dachten wir, dass das Leben bald beginnen würde.

Das richtige Leben! Aber immer gab es irgend ein Hindernis auf dem Weg, immer irgend eine Art von Prüfung, die zu bestehen war, irgend eine Arbeit, die noch erledigt werden musste, irgend eine Rechnung, die noch zu bezahlen war...

Dann würde das Leben beginnen.

Ich bin schließlich zu der Erkenntniss gekommen, dass diese „Hindernisse“ das Leben selbst ist.

Diese Betrachtungsweise half mir zu sehen, dass es keinen Weg zum glücklich sein gibt.

Glücklich sein IST der Weg

Also, genieße den Augenblick. Höre auf, auf Besserung zu warten,

...dass die Ferien anfangen, dass die Schule wieder anfängt, dass du dein eigenes Geld verdienst, dass Du heiratest, dass du ein paar Kilo abnimmst, oder zunimmst, auf Freitagabend, auf Sonntagfrüh, auf ein neues Auto, dass dein Darlehen abbezahlt ist, auf den Frühling, den Sommer, den Herbst und Winter, dass du stirbst, dass Du wiedergeboren wirst... bevor du dich entschließt, glücklich zu sein.

Glücklich sein ist eine Reise, kein Ziel. Es gibt keine bessere Zeit um glücklich zu sein als JETZT! Und es ist immer JETZT.

Also lebe und genieße jeden Augenblick.

 

Copyright 2010 Bernd Dietrich